Chaos am Morgen

Habt ihr schon gemerkt, dass die Elterntaxis uns am Zutritt der Schule hindern? Wenn ja, dann kommt ihr bestimmt mit dem Fahrrad, dem Bus, einem Roller oder zu Fuß zur Schule. Und das ist gut so! Nicht nur während der Aktionswoche „Zu Fuß zur Schule“, sondern jeden Tag sollten dies alle Kinder unserer Schule tun. Aber die Realität ist, dass es schon wieder viel zu viele Elterntaxis gibt. Auch ohne Regen und Kälte werden die Kinder genau bis vor das Tor gefahren. Dadurch werden die Kinder, die zu Fuß zur Schule kommen, massiv behindert. Das muss sich ändern und nicht erst im November, wenn unsere Aktionswoche stattfindet. Die Kinder, die sich jetzt angesprochen fühlen müssten, sollten sich vielleicht den Wecker früher stellen, oder die letzten 50-100 m zu Fuß laufen. Das ist gesund und fördert Freundschaften. Außerdem sollte der Einsatz für das Klima nicht nur ein Lippenbekenntnis sein.

Buchtipp: „Der zauberhafte Eisladen“ von Heike Eva Schmidt

Auflösung aus der letzten Woche: zur Zeit Donald Trump :-)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.ulmenschule.de/ulme79/chaos-am-morgen/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.