Winterschlaf

Die Weihnachtsferien sind vorüber und eigentlich hätte am 04.01.2021 die Schule wieder starten sollen. Aber der Lockdown ist in die nächste Phase gegangen und so liegt unser Schulhof im Winterschlaf. Das Foto ist morgens um ca. 7:45 Uhr aufgenommen worden. Eine Zeit, in der sonst die Kinder den Schnee schon längst zu Schneebällen verarbeitet hätten… 

Wir haben derzeit ca. 65-70 Kinder in der Notbetreuung und es wurden viele kleine Lerngruppen für Kinder mit einem Anspruch auf schulische Förderung eingerichtet. Viele Klassenlehrer_innen bieten wöchentliche Konsultationsgespräche in der Schule an und die Posttische sind ebenfalls eingerichtet. In der GEV vom 11.01.2021 gab es ein sehr gutes Feedback für unser SaLzH. Das freut uns sehr!

Leider ist noch nicht ganz klar, wie es in den nächsten Wochen weitergeht. Die Entscheidungen dazu werden am 19.1.21 getroffen und ich denke, dass ich Ihnen am 20.01.2021 die nächsten Informationen geben kann. Falls der Präsenzunterricht noch nicht am 25.01.21 beginnt, werden wir eine schuleigene Regelung zur Zeugnisausgabe treffen. Diese werden Sie über Ihren Klassenlehrer_in erfahren. Ebenfalls ungeklärt sind die Winterferien, die entweder als Notbetreuung oder als Ferienbetreuung laufen werden. Nähere Information finden Sie auf der Bildungslandschaft unter der Reiter „eFöB“.

Für das Jahr 2021 wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie alles Gute. Ich hoffe, dass wir alle gestärkt aus dieser Krise hervorgehen.

Iris Pakulat

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.ulmenschule.de/schulblog/winterschlaf/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.