Wie geht Weihnachten?

Unter diesem Motto stand unsere diesjährige Weihnachtsaufführung, die gestern Abend von 18:00 bis 19:30 Uhr in der Aula unserer Schule stattfand. Und nach allem, was ich bisher gehört habe, waren alle anwesenden Gäste begeistert! Die Klasse 4b begann mit einem zauberhaften und besinnlichen Programm, welches sich rund um den Weihnachtsbaum rankte. Herzlichen Dank an Frau Heiland und Frau Kowalski!  Aber auch die 3. Klassen zeigten uns, was sie bisher bei Frau Krefft und Herrn Funke gelernt hatten. Viele Lieder und ein kleiner Lichtertanz ließen die weihnachtliche Stimmung nicht abreißen. Für etwas Schwung sorgten die Tanzmäuse von Betsy sowie die Trommelgruppe von Herrn Funkte und ließen manchen Gast mit dem Körper rhythmisch mitwippen. Ein ganz besonderes Highlight war wieder unsere Theatergruppe unter Leitung von Frau Wessely. Dieses Theaterstück war auch der „Namensgeber“ unserer Weihnachtsshow. In einem Sketch wurde das Thema „Flucht und Vertreibung“ spielerisch umgesetzt. Wer aber genau zugehört hatte, der konnte die Widersprüche in unserer Gesellschaft gut erkennen. Vielen Dank für dieses sehr schöne Stück! Zuletzt möchte ich mich bei allen Kollegen*innen bedanken, die für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben. Ob es nun die Feuerschale auf dem Hof, der Glühwein oder Kinderpunsch sowie die frischen Brezeln waren, oder die Ausgestaltung der Aula – ohne diese vielen fleißigen Helfer*innen wäre der Abend nicht so ein großer Erfolg geworden. Herzlichen Dank!

In der nächsten Woche werden zwar noch in einigen Klassen Arbeiten geschrieben, trotzdem werden wir so langsam in den Weihnachtsmodus umschalten. Am 20.12.2019 finden die Klassenweihnachtsfeiern statt. Für alle 3.-6. Klassen endet der Unterricht nach der 5. Stunde.

Einen wunderschönen 3. Advent wünscht Ihnen

Iris Pakulat

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.ulmenschule.de/schulblog/wie-geht-weihnachten/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.