Wie gehen wir mit „Corona“ um?

Man kann sich dem Thema nicht entziehen und deshalb möchte auch ich dazu einige Zeilen schreiben. Ich weiß, dass viele Eltern verunsichert sind und auch in der GEV gab es Fragen dazu. Zunächst möchte ich Ihnen sagen, dass wir sehr sachbezogen mit den Kindern sprechen um Panik und Hysterie zu verhindern. Wir klären die Kinder über mögliche Ansteckungswege auf und geben Hygienehinweise. Viele Kinder haben daraufhin ihr Verhalten verändert: sie husten oder niesen in die Armbeuge und waschen sich mehrmals am Tag gründlich die Hände. Unser Hausmeister kontrolliert mittags in den Toiletten, um noch genügend Seife und Handtücher vorhanden sind und füllt ggfls.alles wieder auf. Mit der Reinigungsfirma wurde vereinbart, dass die Türklinken und die Handläufe der Treppen täglich desinfiziert werden. Mehr können wir nicht tun. Bitte unterstützen Sie uns und lassen Ihre kranken Kinder (gemeint sind Erkältungskrankheiten, Magen-Darm-Erkrankungen…) zuhause. So werden die anderen Kinder oder das pädagogische Personal geschützt.

Da ich vom 11.-13.03.2020 nicht im Haus bin, wird nächste Woche kein KidsBlog und auch mein Blog nicht erscheinen. 

Termine:

  • 16./17.03.2020 Abgabe der Impfpässe zur Kontrolle Impfschutz Masern
  • 19.03.2020 Känguru-Olympiade
  • 19.03.2020, 16:15 Uhr Gesamtkonferenz (keine öffentliche Sitzung)
  • 24.03.2020 Studientag (Notbetreuung an der Achard-Grundschule)

Hinweis für alle Eltern der jetzigen 4. Klasse: wenn Ihr Kind im nächsten Schuljahr den eFöB besuchen möchte, dann lassen Sie den vorhandenen Vertrag bestehen und informieren Sie das Jugendamt über die Verlängerung des Vertrages.

Ich bin am 20.03.20 wieder mit meinem Blog zurück. Bis dahin eine gute Zeit!

Iris Pakulat

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.ulmenschule.de/schulblog/wie-gehen-wir-mit-corona-um/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.