Weiter mit Maske

Seit fünf Tagen sind nun alle Kinder wieder im Präsenzunterricht. Darüber freuen wir uns, wenngleich die flankierenden Maßnahmen (Schnelltests für Kinder und die Impfung für das pädagogische Personal) noch nicht installiert sind. Zwar haben alle Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit, zweimal in der Woche einen kostenlosen Schnelltest in der Schule durchführen lassen zu können, aber die Unsicherheit bleibt. Die Einhaltung der Hygienevorschriften klappt in der Regel ganz gut. Wir sind uns bewusst, dass das Tragen der Masken für die Kinder eine enorme Belastung darstellt, aber sie sind unerlässlich, wenn wir die Infektionsketten durchbrechen möchten. Bitte geben Sie Ihren Kindern mehrere Masken mit in die Schule, damit auch gewechselt werden kann.

Wie ich heute erfahren haben, beginnt ab der nächste Woche die Auslieferung der Selbsttest für die Kinder. Es wird mit den OSZ und den weiterführenden Schulen begonnen. In der Grundschule können wir ab dem 19.3.2021 mit einer Lieferung rechnen. Die Selbsttests basieren auf dem Prinzip der Freiwilligkeit. Nähere Informationen dazu (z.B welche Art…) habe ich noch nicht.

Aus gegebenem Anlass möchte ich Sie bitten, Kinder mit Erkältungssymptomen nicht in die Schule zu schicken, wenn Sie selber nicht sicher sein können, coronafrei zu sein. Dies lässt sich sehr unkompliziert durch einen Schnelltest herausfinden. Wir haben heute wieder eine Klasse in die Quarantäne schicken müssen, trotz Einhaltung der Hygienevorschriften. Das Gesundheitsamt ist in unserem Bezirk sehr streng. Die Coronazahlen steigen wieder und wir wollen alle keine dritte Welle.

Ein schönes WE wünscht Ihnen wie immer

Iris Pakulat

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.ulmenschule.de/schulblog/weiter-mit-maske/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.