Schulstart nach Corona

Seit Montag, dem 10.08.2020 sind die Kinder der 2. bis 6. Klasse wieder in der Schule. Aufgrund großer Hitze, die sich auch in die Klassenräume geschlichen hat, wurde der Unterricht täglich nach der 5. Stunde beendet. Heute haben die Klassen ihre Stundenpläne erhalten, der ab 17.08.2020 in Kraft tritt. Damit sind wir vorerst mit dem Regelstundenplan am Start. Die WUV-Kurse für die 5. und 6. Klassen beginnen in der Woche ab 24.08.2020. Die Einteilung der Kurse erfolgt in der nächsten Woche. 

Morgen, am 15.08.2020, werden insgesamt 97 Kinder in die 1. Klassen eingeschult. Da die Aula coronabedingt für Schulveranstaltungen nicht genutzt werden darf, findet auf dem Fußballplatz ein ABC-Zirkus statt. Die Termine für die einzelnen Klassen finden Sie auf der Startseite der Homepage. Unser Förderverein wird uns auch in diesem Jahr unterstützen.

Zum Mittagessen gibt es in diesem Schuljahr eine neue Regelung: Alle Kinder müssen einen Essensvertrag haben. Bitte schließen Sie dafür mit der Firma Luna Catering einen Vertrag. Das Schulkürzel lautet „lmb“ (alles kleine Buchstaben). Für alle Kinder wird es während des Mittagsbandes ausreichend Zeit zum Essen geben. Sie unterstützen uns in unserer Arbeit, indem Sie den Vertrag schließen und wir auch eine ausreichende Anzahl von Essen geliefert bekommen. Nicht angemeldete Kinder werden nur noch in der nächsten Woche ein Essen erhalten. Für uns ist Essen auch Pädagogik und nur ein warmes Mittagessen fördert das Lernen und die Gesundheit.

Zum Schluss noch ein Wort in eigener Sache: Unsere Vorräte an Mund- und Nasenbedeckungen gehen langsam zur Neige, da täglich viele Kinder ihren Mundschutz vergessen. Bitte kontrollieren Sie, ob Ihr Kind den Mundschutz auch wirklich in der Schulmappe hat. Vielen Dank!

Ein schönes Wochenende wünscht Ihnen

Iris Pakulat 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.ulmenschule.de/schulblog/schulstart-nach-corona/

3 Kommentare

  1. Liebe Frau Pakulat,
    ein kleiner Hinweis: das Schulkürzel lautet: lmn – alles klein – (nicht lmb).
    Ich hoffe, dass alle Eltern auch Ihren Blog immer lesen, sonst gibt es ein böses Erwachen. ;-)
    Viele Grüße und gutes Durchhalten.

  2. Die Mund- und Nasenbedeckung bringt am Ende nichts, wenn sich niemand an die Abstandsreglung hält.
    In vielen Schule ist zu sehen, das Erzieher und Lehrer auf dem Schulhof nicht den Mindesabstand einhalten. So auch an der Ulmengrundschule. Was ich persönlich sehr schade finde. Denn Kinder lernen von Erwachsenen

  3. Von der neuen Regelung zum Mittagessen habe ich hier nur durch Zufall gelesen. Das sollte unbedingt auch in den Klassen kommuniziert werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.