Schulstart gelungen

Am Montag, den 22.02.2021 war es endlich soweit: die Kinder der 1.-3. Klasse konnten wieder in den Präsenzunterricht starten. Es verlief alles reibungslos, die Kinder hatten ihre Masken auf, fast alle Eltern haben die Kinder auf dem Schulhof verabschiedet oder in Empfang genommen und die Abstände wurden eingehalten. Der Wechselunterricht fand in einer ruhigen und freudvollen Atmosphäre statt. Die Kinder waren sehr froh, ihre Spielpartner wiederzusehen.

Am Mittagessen haben nun wieder 350 Kinder teilgenommen, davon 80 Kinder, die ihr Essen in einer Assiette mit nach Hause genommen haben. Derzeit wird kein Wahlessen angeboten. Falls sich doch noch Eltern dafür entscheiden möchten, dass ihr Kind mitessen kann, ist das jederzeit nach vorheriger Anmeldung bei Frau Dahnke (3 Tage Vorlauf) möglich. Dies gilt auch für die Viert- bis Sechstklässler.

Gestern fand wieder eine BVV-Versammlung als Livestream statt. Viele Eltern und Lehrkräfte hatten sich zugeschaltet und konnten die Beantwortung der eingereichten Fragen an die Stadträte und die Bürgermeisterin verfolgen. Der Schwerpunkt der Einwohneranfragen lag auf dem Thema „Turnhalle für die Ulmen-Grundschule“. Nachdem die nötigen Baumrodungen erfolgt sind, wird im April/Mai 2021 mit dem Abriss der alten Hallen begonnen. Dem Baubeginn im IV. Quartal 2021 steht also nichts mehr im Wege. Ein toller Erfolg! Danke an alle Unterstützer_innen!

Leider gibt es noch gar keine Hinweise, wann die 4.-6. Klassen in den Präsenzunterricht einsteigen. Die meisten Kinder kommen mit dem SaLzH gut zurecht, was nicht zuletzt an der guten Vorbereitung und Durchführung sowie den Eltern und Kindern liegt, die das inzwischen toll hinbekommen. Mein Kompliment und Anerkennung!

Ein schönes Wochenende wünscht wie immer

Iris Pakulat

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.ulmenschule.de/schulblog/schulstart-gelungen/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.