Gewitterorakel

Gestern fand unser diesjähriges Schulfest statt, welches wir seit vielen Monaten vorbeitet hatten. Mit Bangen wurden die Wettervorhersagen schon Tage vorher beobachtet und ausgerechnet am 6.6.2019 sollte nachmittags eine heftige Gewitterfront über Berlin hinwegziehen. Das Planungsteam war völlig fertig mit den Nerven, denn viele Attraktionen drohten sprichwörtlich ins Wasser zu fallen. Wir haben uns gegenseitig Mut gemacht und gehofft, dass das Gewitter um unsere Schule einen großen Bogen macht. Unser Optimismus wurde belohnt, denn erst ab 17:20 Uhr fing es wirklich an zu regnen. Damit war das Schulfest schon gut durchgelaufen, nur die letzten Bühnenbeiträge mussten wir dann in die Aula verlegen. Das war wirklich sehr schade, denn die Cheerleadergruppe und die portugiesische Folkloregruppe sollten das Fest würdig beschließen und das vor großem Publikum auf der Freilichtbühne. Auf jeden Fall gab es nur positive Rückmeldungen zu unserem Fest, was uns sehr freut.

Zum Gelingen des Festes haben viele fleißige Hände und kreative Köpfe beigetragen. Ohne dieses Engagement wären viele Stationen nicht möglich gewesen. Stellvertretend für Viele möchte ich mich bei einigen an dieser Stelle herzlich bedanken, die ehrenamtlich tätig waren:

  • Frau Krause und das gesamte Vorbereitungsteam
  • Dem Förderverein für die finanzielle Unterstüzung und den Popcornstand
  • Theo Tintenklecks und Mitarbeiter
  • Der freiwilligen Feuerwehr Kaulsdorf
  • Den vielen Eltern, die beim Auf- und Abbau geholfen haben
  • Den Künstlern, die ein Super-Programm boten  (z.B. ViVaMusica, Musikschule Sommer, Cheerleader, Trommelgruppe, Gedichtvorträge, Sängergruppen und der portugiesischen Folkloregruppe)
  • Frau Wessely für die Theateraufführung
  • Herrn Scheunemann, der die Schülerzeitung drucken ließ
  • Frau Hilbert und die Schülerreporter für die sehr gelungene Zeitung
  • Herrn U. Strasse, für die kurzfristige Beschaffung der Baustromverteiler
  • Herr Rappke als Vertretungshausmeister (Aufbau und Müllentsorgung)
  • … und nicht zu vergessen, allen Kolleginnen und Kollegen, die vollen Einsatz gezeigt hatten :-)

Ich bedanke mich auch bei allen Eltern, die uns durch ihre Kuchen- und Getränkespende unterstützt und sich weitestgehend an das Fotografierverbot gehalten haben.

Ein schönes und langes Pfingstwochenende (Dienstag ist auch schulfrei, der Ferienhort hat geöffnet) wünscht Ihnen

Iris Pakulat

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.ulmenschule.de/schulblog/gewitterorakel/

1 Kommentar

    • Bettina Steinbeck on 11. Juni 2019 at 8:58
    • Antworten

    Wir danken auch!!! Es war wieder sehr schön und die Kinder, Eltern und Großeltern hatten ihren Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht