Husten, Schnupfen, Heiserkeit

… und Fieber. Die Grippewelle hat uns nun auch erreicht. Die Kinder sowie die Lehrkräfte und die Erzieherinnen. Von Tag zu Tag wurden immer mehr Kinder krank gemeldet oder mussten abgeholt werden.

Da auch unsere Sekretärin krank war, haben Frau Wolf und ich die Telefonate geführt. Mein Amtszimmer war die Krankenstube. Leider sind auch zunehmend die Kolleginnen und Kollegen ausgefallen, sodass nur noch ein Notprogramm organisiert werden konnte. Klassen wurde zusammengelegt und an einem Tag haben in zwei Stunden ältere Kinder die Beaufsichtigung der „Kleinen“ übernommen. Dies hat sehr gut geklappt. Die Kinder waren verantwortungsbewusst und zuverlässig. Wir hoffen, dass sich die Lage in der nächsten Woche entspannt.

Dazu in eigener Sache zwei Hinweise: 1.) Schicken Sie bitte keine kranken Kinder zur Schule. Mir ist bewusst, dass Sie aufgrund von Berufstätigkeit einen hohen Druck haben, aber die Ansteckungsgefahr ist sehr hoch. 2.) Wie Sie in der neuen Schul- und Hausordnung nachlesen können, dürfen Sie selber die Erkrankung Ihres Kindes attestieren. Ausnahmen sind ansteckende Krankheiten. Da benötigen wir eine ärtzliche Bestätigung, dass das Kind die Schule wieder besuchen darf.

Gestern fand der Känguru-Wettbewerb statt. Da Herr Dahnke als Organisator erkrankt war, haben Frau Wolf und Frau Dahnke die Durchführung übernommen. Herzlichen Dank! Die Auswertung wird wieder einige Woche dauern, dann werde ich in diesem Blog wieder etwas dazu schreiben.

Termine:  Am Montag, den 19.03.2018 findet um 16:00 Uhr die nächste Sitzung der Schulkonferenz statt.  (keine öffeentliche Sitzung); Am Dienstag, den 20.03.2018 wird der Hort zur Osterwerkstatt; Am Donnerstag, den 22.03.2018 wird es in der SAPh wieder eine Osterstaffel geben.

Wenn ich aus dem Fenster schaue, ist der Winter zurück. Also: warm einkuscheln, Tee trinken und es sich gemütlich machen.

Iris Pakulat

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.ulmenschule.de/schulblog/husten-schnupfen-heiserkeit/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.