„Die Zukunft sind wir!“

Unter diesem Motto fand die diesjährige Lernkonferenz im FEZ Wuhlheide statt. Theo Tintenklecks (Maskottchen) hatte dazu aufgerufen, dass Kinder aus Grundschulen zum o.g. Thema Projekte bearbeiten und diese dann am Freitag, den 05.04.2019, also heute, Politikern überreichen. „Zukunft erträumen- Zukunft beraten- Zukunft gestalten“ waren die Leitmotive für dieses Projekt. Ich freue mich sehr, dass sich zwei Klassen (Kl. 1b, 1d) seit vielen Wochen mit diesem Thema beschäftigt und sehr ansprechende Exponate hergestellt haben. Den Kinder war es wichtig, über ihre Zukunft nachzudenken und ihr eigenes Konsumverhalten, und das in ihrer Familie, zu hinterfragen.

Wie Sie auf dem Foto sehen können, wurde ein Wal aus Bonbonpapierchen gestaltet, der sinnbildlich für den vielen Plastikmüll, den die Fische inzwischen verschlucken, steht. Das andere große Bild stellt einen Küstenabschnitt in einem Urlauberort dar. Die Strände werden vermüllt und das muss gestoppt werden. Außerdem haben die Kinder eine kleine Erdkugel gebastelt und mit vielen Wünschen für ihre Zukunft versehen. Frau Krause und Frau Boemer werden sicherlich viele Fotos von der Übergabe an die Politiker gemacht haben, die ich Ihnen nächste Woche auf die Homepage stellen kann. Herzlichen Dank für dieses Engagement!

Wir werden alle Theo Tintenklecks zu unserem Schulfest am 06.06.2019 kennenlernen. Frau Krause ist es gelungen, das Projekt zu uns einzuladen. Toll!

Am Dienstag, den 02.04.2019 wurde uns die Planung für die Umgestaltung der Flure mit dem Projekt „Bauereignis Schule“ vorgestellt. Alle Kinder, die vor einigen Wochen am Modellbau beteiligt waren, konnten den Planungsentwurf in Augenschein nehmen und waren vollends begeistert. Es werden Möbel aus alter Eiche und Metall gebaut, die zum Lernen, Chillen, Verstecken, Reden, (Theater)Spielen und Lesen einladen. Als besondere Highlights wird ein Aquarium auf dem Flur der 2. Etage, mehrere Geländer, die als Bögen einen Halbkreis nachbilden und zum Sitzen einladen sowie eine Kletterwand gebaut. Nun wird der Planungsentwurf dem Schulamt zur Genehmigung vorgelegt. Unser Ziel ist es, dass während der Sommerferien diese Möbel mit Kindern aus den Ferienspielen gebaut werden. Falls sich auch Kinder aus der Planungsgruppe beteiligen wollen, wäre das möglich und ausdrücklich erwünscht.

Der Frühling hat nun endgültig Einzug gehalten. Die Kinder genießen es, ausgiebig im Freien zu spielen. Genießen auch Sie den Sonnenschein!

Iris Pakulat

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.ulmenschule.de/schulblog/die-zukunft-sind-wir/

Schreibe einen Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht